Dinkel-Eintopf

Dieser Dinkel-Eintopf ist wirklich super-lecker und ein tolles vegetarisches Gericht. Wer will, kann allerdings Fleisch verwenden.

Zutaten pro Person:
60 g Dinkel
375 ml Wasser
40 g Knollensellerie
1 Karotte
50 g Pilze
1/2 Zwiebel
1/2 Knoblauchzehe
1 EL Butter
1 TL Gemüsebrühe
Pfeffer, Rosmarin
25 g Sahne

Zubereitung:
Den Dinkel weicht man am besten über Nacht ein, damit er ausreichend quellen kann. Anschließend Dinkel und Sud 25 Minuten kochen. Den Sellerie und die Karotten schälen und raspeln; Pilze putzen und in Stücke schneiden; Zwiebel und Knoblauch hacken. Diese zusammen in Butter braten und kurz bevor der Dinkel fertig ist unterheben. Mit Brühe, Pfeffer, Rosmarin würzen und Sahne einrühren.

Tipp:
Dieser Eintopf schmeckt sicher auch mit Hackfleisch- oder Wursteinlage sehr gut.

Speckkuchen Thüringer Art

So etwas Leckeres … – ein Speckkuchen von unserem Dieter Kern – Danke …

Speckkuchen Thüringer Art - von Dieter Kern

Speckkuchen Thüringer Art – von Dieter Kern

Zutaten für 1 Backblech:
500 g Backmischung „Roggen-Dinkelbrot“
250 g fetter Speck
125 g Katen-Schinken gewürfelt
260 g Zwiebelwürfel
1 EL Kümmel, gemahlen
3 EL Semmelbrösel
3 Eier
500 ml Saure Sahne
Salz und Knoblauch, Schnittlauch

Zubereitung:
Aus der Brotbackmischung nach Anleitung einen Brotteig herstellen. 1 Stunde gehen lassen. Dann noch einmal durchkneten, dünn ausrollen und in die Fettpfanne des Backofens legen. Zugedeckt noch mal 20 Minuten gehenlassen.

Fetten Speck fein würfeln und mit den Katen Schinken Würfeln in einer Pfanne soweit auslassen, das der Speck gerade glasig wird. Aus der Pfanne nehmen, auf einem Küchenkrepp ablaufen lassen und dann auf dem Brotteig verteilen.

Zwiebeln würfeln und im Speckfett glasig anschwitzen. Mit den Semmelbröseln bestreuen, kurz durchschwenken und gleichmäßig über den Speckwürfen verteilen. Mit Salz und Knoblauch aus der Mühle würzen.

Für den Guss:
Eier mit der sauren Sahne verquirlen, würzen mit Salz und Knoblauchgranulat.
Schnittlauch in Röllchen schneiden, einrühren und den Guss über den Kuchen gießen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 15 bis 20 Minuten backen.
Den Speckkuchen möglichst frisch und noch warm in Stücken servieren.

Dieter Kern hat dieses Rezept mit Bild gepostet – Danke !!

Dinkelwecken

Mmmmh – sehen sie nicht lecker aus, diese Brötchen ? – Das Rezept hat uns Petra Pirringer gepostet.

Dinkelwecken - von Petra Pirringer

Dinkelwecken – von Petra Pirringer

Zutaten:
1 kg Dinkelvollkornmehl
1 Würfel Hefe (oder 2 Päckchen Trockenhefe)
1 EL Zucker
1 EL Salz
150 g zerlassene Butter
600 ml lauwarme Milch, kann auch ein bisschen mehr sein (wegen des Vollkornmehls), das ist immer unterschiedlich …
1 Ei

Zubereitung:
Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten und an einem warmen Ort gehen lassen (ca. 1 Stunde).
Noch einmal gut durchkneten und nach Lust und Laune Gebäck formen.

Noch einmal ca. 10 Min. gehen lassen und dann backen bei 180 Grad – ca. 15 Min.

Herzlichen Dank an Petra Pirringer – Klasse-Rezept !!