Spaghetti mit Gorgonzola-Spinat

Spaghetti muss nicht immer langweilig sein … – das lernen wir hier von Tag zu Tag. Dieses tolle Rezept hat uns Tina Hildebrandt gepostet – Danke !!

Spaghetti mit Gorgonzola-Spinat - von Tina Hildebrandt

Spaghetti mit Gorgonzola-Spinat – von Tina Hildebrandt

Zutaten:
750 g frischer Blattspinat
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 EL Olivenöl
200 g Joghurt-Frischkäse 13-17% Fett
50-75 g Gorgonzola
400 g Spaghetti
Salz, Pfeffer, Muskat

Zubereitung:
Den Spinat waschen und die dicken Blattstiele entfernen.
Gorgonzola in Würfel schneiden.
Zwiebel und Knoblauch fein hacken und in einem großen Topf im heißen Olivenöl andünsten.
Tropfnassen Spinat zugeben und zusammenfallen lassen.

Spaghetti nach Packungsanweisung kochen.
Spinat mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und den Frischkäse einrühren.
Gorgonzola unterheben und abschmecken.
Mit Spaghetti und frisch gemahlenem Pfeffer servieren.

Tina Hildebrandt hat uns dieses super-leckere Gericht gepostet – Danke !!

Schnitzel-Gemüse-Pfanne

Dieses leckere Diät-Rezept haben wir von Gudrun Müller erhalten.

Schnitzel-Gemüse-Pfanne - von Gudrun Müller

Schnitzel-Gemüse-Pfanne – von Gudrun Müller

Zutaten:
4 Schnitzel
2 Zwiebeln
2-3 Kohlrabi
6 Möhren
3 Paprika
200 g Frischkäse mit Kräutern (fettreduziert)
5 EL Sojasoße
1 kl. Tasse Brühe
Salz, Pfeffer und Curry
Öl

Zubereitung:
Schnitzel in mundgerechte Stücke schneiden und mit den Zwiebeln in Öl anbraten. Kohlrabi in Stifte und Möhren in Scheiben schneiden und auch kurz mit anbraten.

Mit Salz und Pfeffer würzen und anschließend mit Brühe und Sojasoße ablöschen. In Stücke geschnittene Paprika zugeben und bei geschlossenem Deckel 30 Minuten köcheln lassen.

Jetzt Frischkäse unterrühren und aufkochen lassen. Mit Curry abschmecken und servieren.

Gudrun Müller hat dieses Rezept mit Bild gepostet – Danke !!

Brotaufstrich mit Räucherlachs und Walnüssen

Dieses tolle Rezept haben wir von Dieter Kern erhalten.

Brotaufstrich mit Räucherlachs und Walnüssen - von Dieter Kern

Brotaufstrich mit Räucherlachs und Walnüssen – von Dieter Kern

Zutaten:
75 g Walnüsse gehackt
150 g geräucherter Lachs in Scheiben
150 g Frischkäse mit Wildlachs
1 EL Sahnemeerrettich

Zubereitung:
Frischkäse mit den gehackten Walnüssen, dem Meerrettich und Zitronensaft verrühren.
Räucherlachsscheiben klein schneiden und unter die Frischkäsemasse heben.

Schmeckt super lecker auf getoasteten Schwarz- oder Toastbrot und als kleiner Snack auf Kräcker.

Danke an unseren Dieter Kern für dieses ganz besondere Rezept !!

Philadelphia Torte

Eine tolle Torte – das Rezept haben wir von Anja Seißer – kann gut als Grundlage für viele Dekorationen genommen werden …

Philadelphia Torte - von Anja Seißer

Philadelphia Torte – von Anja Seißer

Zutaten:
150 g Löffelbiskuits
125 g Butter
3 Pakete Philadelphia Doppelrahmstufe (á 175 g) (ich habe den günstigen Frischkäse genommen)
75 g Zucker
3 EL Zitronensaft
200 g Sahne
1 Paket Sahnesteif

Zubereitung:
Löffelbiskuits in einen Gefrierbeutel füllen, Beutel verschließen und den Inhalt mit einem Nudelholz oder per Hand vollständig zerbröseln. Butter schmelzen, mit den Bröseln vermischen und in eine mit Backpapier ausgelegte Springform drücken.

Frischkäse, Zucker und Zitronensaft mit dem Handrührgerät verrühren, ggf. abschmecken ob Zitronengeschmack ok ist, wenn nicht noch etwas Zitronensaft dazu geben.

Sahne mit Sahnesteif steif schlafen und mit dem Schneebesen unter die Frischkäse Creme heben, die erste Portion kräftiger unterrühren, Rest behutsam unterheben. Creme in die Springform füllen und gut durchkühlen lassen. (ich habe sie ca. ’ne Std. ins Eisfach gestellt)

Herzlichen Dank nochmals für dieses tolle Rezept, das uns Anja Seißer gepostet hatte.

Schwarzbrot-Torte

Schwarzbrot-Torte – Nie gehört ? – Dieses tolle Rezept ist von Helene Schragen.

Schwarzbrot-Torte von Helene Schragen

Schwarzbrot-Torte von Helene Schragen

Zutaten / Zubereitung:
gut 2 Pfund Schwarzbrot

Füllung 1:
200 g Butter
200 g Kochschinken
1 Zwiebel
1 EL Senf
Pfeffer, Salz

Kochschinken und Zwiebel klein schneiden und mit Butter und Senf zu einem Brei verarbeiten. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Füllung 2:
200 g Frischkäse
200 g Kräuterfrischkäse
1 Becher Creme Fraîche
1 Bd. Schnittlauch
Salz, Pfeffer

Schnittlauch in kleine Röllchen schneiden und alle Zutaten vermischen.

Springform mit Schwarzbrot auslegen. Füllung 1 darauf verteilen. Darauf eine Schicht Schwarzbrot. Füllung 2 bis auf einen Rest darauf verteilen. Schicht Schwarzbrot darauf und restliche Füllung darauf verteilen. Mit Tomaten, Radieschen, Schnittlauch o. Ähnliches dekorieren und ab in den Kühlschrank.

Tipps:
Für Backblech, am besten Fettpfanne doppelte Menge.
Statt Kochschinken (Füllung 1) passt auch Räucherlachs.

Danke, Helene Schragen, für dieses Rezept mit dem wunderschönen Bild dazu !!