Kartoffel-Birnen-Auflauf mit Speck

Ungewöhnliche Zusammenstellung, aber wahnsinnig lecker … – leider noch ohne Bild … – Guten Appetit !!

Zutaten:
1 kg festkochende Kartoffeln
Salz, Pfeffer, Muskat
50 g geräucherter durchwachsener Speck
2 EL + etwas Butter
2 leicht gehäufte EL (30 g) Mehl
1⁄4 l Milch
100 g Gouda
1 Bund Lauchzwiebeln
2 reife Birnen

Zubereitung:
Kartoffeln schälen, waschen und zugedeckt in Salzwasser ca. 20 Minuten kochen. Kartoffeln abgießen und etwas abkühlen lassen.

Speck in Streifen schneiden und in einer Pfanne ohne Fett knusprig braten. Herausnehmen. Für die Béchamelsoße 2 EL Butter im Speckfett erhitzen. Mit Mehl bestäuben und unter Rühren hell anschwitzen. 1⁄4 l Wasser und Milch zugießen und aufkochen. Unter Rühren ca. 5 Minuten köcheln. Soße mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Käse grob reiben. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Birnen schälen, vierteln, entkernen und in dünne Spalten schneiden.

Ofen vorheizen (E-Herd: 175 °C / Umluft: 150 °C).

Die Kartoffeln in Scheiben schneiden, mit Lauchzwiebeln, Birnen und Speck mischen. In eine gefettete Auflaufform geben. Soße darüber gießen und mit Käse bestreuen.
Im heißen Ofen ca. 30 Minuten backen.

Mafia-Torte

Mafia-Torte – gibt es einen besseren Namen für eine Pizza ?? – Dieses leckere Rezept haben wir von Helga Kziaskiewicz erhalten …

Mafia-Torte - von Helga Kziaskiewicz

Mafia-Torte – von Helga Kziaskiewicz

Zutaten:
1,5 kg Hack
2 Eier
3 Brötchen
3 Knoblauchzehen
500 g Zwiebeln
1 gelbe Paprika
1 große Dose ganze Pilze
250 ml Zigeunersoße
150 g Crème Fraîche
Gouda
Pfeffer, Paprikapulver, Öl, Petersilie, Basilikum

Zubereitung:
Hack, Knoblauch, 2 Zwiebeln, Brötchen, Eier, Kräuter, Salz, Pfeffer u. Paprikapulver verkneten.
Hackmasse auf Blech (Fettpfanne) geben und ca. 15 Min. bei 175 Grad backen.

Rest Zwiebeln in Ringen anbraten, Paprikawürfel kurz mit braten, salzen und pfeffern, Pilze unterrühren.
Zigeunersoße mit etwas Ketchup, Crème Fraîche und 3 EL Öl verrühren.
Gemüse auf dem Hack verteilen, Soße darauf geben und mit Käse bestreuen.

Dann ca. 1 Stunde bei 175 Grad Umluft fertig backen.

Helga Kziaskiewicz hat uns dieses tolle Rezept gepostet – Danke !!

Kasseler-Rosenkohl-Auflauf

Dieses leckere Auflaufrezept hat uns Stephanie Timur geschickt – Herzlichen Dank dafür …

Kasseler-Rosenkohl-Auflauf - von Stephanie Timur

Kasseler-Rosenkohl-Auflauf – von Stephanie Timur

Zutaten:
1 kg Kartoffeln, festkochend
750 g Rosenkohl
Salz, weißer Pfeffer, Muskat
500 g Kasseler am Stück
1-2 Zwiebeln
1 EL Öl
150 g Käse (Raclette- oder Gouda-Käse)
40 g Butter oder Margarine
40 g Mehl
100 g Schlagsahne
300 ml Milch
1/2 Bund Petersilie
1 TL Butter oder Margarine

Zubereitung:
Kartoffeln waschen und ca. 20 Minuten kochen. Schale abziehen, Kartoffeln evtl. halbieren. Rosenkohl putzen, waschen und in Salzwasser ca. 15 Minuten kochen. Abgießen.
Kasseler auslösen, waschen, trocken tupfen und würfeln. Im heißen Öl 2-3 Minuten anbraten. Mit 1/4 l Wasser ablöschen und ca. 3 Minuten köcheln.

Käse reiben. Zwiebel schälen, hacken. 40 g Fett erhitzen, Zwiebel darin rösten. Mehl mit anschwitzen. Sahne, Milch und Kasselerbrühe einrühren. Aufkochen und die Hälfte des Käse darin schmelzen. Abschmecken.

Kartoffeln, Rosenkohl und Kasseler in eine gefettete, feuerfeste Form füllen. Soße darüber verteilen. Mit restlichem Käse bestreuen.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd 200 Grad/Umlauf 175 Grad, Gas Stufe 3) 15-20 Minuten backen.
Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken. Auflauf damit bestreuen.

Stephanie Timur: Danke !!