Lammcurry India

Wieder ein Klasse-Rezept von Sabine Heise.

Lammcurry India von Sabine Heise

Lammcurry India von Sabine Heise

Zutaten:
40 g Butterschmalz oder Butter
2,5 cm frischer Ingwer, geschält und gerieben oder feingehackt
450 g Lammfleisch, ohne Fett und Sehnen, in Würfel geschnitten
1 TL Garam Masale
2 TL gemahlener Koriander
1 Prise Chilipulver
300 ml Lammfond oder Wasser
80 g blanchierte Mandeln
Eiswasser
3 EL Crème double (besseres Crème fraîche)
Salz zum Abschmecken

Zubereitung:
Die Butter in einer gusseisernen Pfanne erhitzen. Ingwer und Lammfleisch zugeben und bei großer Hitze unter ständigem Rühren bräunen. Garam Masala, Koriander, Chilipulver zufügen.

Gut umrühren und das Wasser oder den Fond zugießen. Zum Kochen bringen und etwa 25 Minuten köcheln lassen, bis das Lammfleisch zart ist.

Zwei Drittel der Mandeln in einem Mörser oder Mixer zu Pulver verarbeiten, soviel Eiswasser zufügen, dass eine glatte Paste entsteht. Crème double unterrühren. Die Mandelmischung zum Lamm geben und mit Salz abschmecken. Weitere 4 Minuten köcheln lassen. Mit den restlichen, grob zerstoßenen Mandeln bestreuen und heiß servieren.

Ich habe Safranreis dazu gereicht und in Butter gerösteten Rosinen untergerührt. Und ins Lamm-Curry noch klein geschnittene Tomaten dazu getan (Idee meines Mannes).

DANKE an Sabine Heise für dieses tolle Lammcurry-Rezept !!