Brennnessel-Suppe

Meine Oma hat früher hin und wieder ‚mal Brennnessel-Suppe gemacht. Ob dieses Rezept aber tatsächlich von ihr ist, weiß ich leider nicht …

Zubereitung:
Junge Brennnesseln ernten, im Frühjahr besonders zu empfehlen. Die Brennnesseln waschen und in einem Topf mit etwas Brühe (Fleisch- oder Gemüsebrühe) bedeckt kochen, bis sie gerade weich sind. Die Brühe anschließend abgießen und aufbewahren.

Die Brennnesseln klein schneiden. In einem Topf Butter schmelzen, Mehl zugeben und anschwitzen lassen, dann die Brühe zugeben. Die klein geschnittenen Brennnesseln dazugeben und alles kochen lassen.

Mit Salz, Majoran, Thymian und Schnittlauch abschmecken.

Grünkernaufstrich

Dieses Rezept für Grünkernaufstrich haben wir von Anonym erhalten – Danke an die / den Unbekannte(n) !

Grünkernaufstrich

Grünkernaufstrich

Zutaten:
125 ml Gemüsebrühe
60 g Grünkernschrot
50 g Butter
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 EL Petersilie
Schnittlauch
1 EL Zitronensaft
Salz, Pfeffer, Muskat

Zubereitung:
Gemüsebrühe aufkochen lassen und dann Grünkernschrot einrühren.

Herd auf eine kleine Stufe zurückschalten und mit geschlossenem Deckel ausdünsten lassen bis ein dicker Brei entsteht.
Grünkernbrei auskühlen lassen.

Zwiebel, Petersilie, Schnittlauch fein schneiden.
Butter flaumig rühren.
Ausgekühlten Grünkernbrei und alle anderen Zutaten zugeben und pikant abschmecken.

Herzlichen Dank an Anonym !!

Nudel-Omelett

Ein etwas anderes Omelett … leider nur Anonym gepostet … – es ist soooo lecker !

Nudel-Omelett

Nudel-Omelett

Zubereitung:
3 Eier
100 g geriebenen Käse
3/8 l Milch und
2 EL Schnittlauchröllchen mit
Salz, Pfeffer und Paprikapulver verrühren und …

… anschließend unter 300 g gekochte Hörnchennudeln vermengen.

Nun etwas Margarine in einer beschichteten Pfanne erhitzen.
Die Masse von beiden Seiten goldbraun „backen“.

 

Dieses kurz und bündig geschriebene Rezept hat uns Anonym gepostet – Danke !!

Bayrischer Kartoffelsalat

Dieser leckere Kartoffelsalat ist von Daniela Herb.

Bayrischer Kartoffelsalat - von Daniela Herb

Bayrischer Kartoffelsalat von Daniela Herb

Zubereitung:
… also ich als münchnerin mache ihn so: salz, pfeffer, etw. suppenbrühenpulver, etw. zucker, essig, öl, schnittlauch, klein wenig wasser, diese marinade in der schüssel verrühren, 1 zwiebel klein geschnitten unterrühren, die noch gut warmen kartoffeln in feinen scheiben rein, gut vermischen, damit es ziemlich klebrig ist, wahlweise kann man salatgurke reinraspeln, oder feldsalat, oder endiviensalat, und oben in der pfanne ausgelassenen speckwürfel, weisser speck, drauf, an guatn!

Das Foto ist von Andy Be.

Dieses tolle Kartoffelsalat-Rezept mit „persönlicher Note“ hat Daniela Herb gepostet – DANKE !!

Deko – Eine wunderschöne Eier-Platte

Eine wunderschöne Eier-Platte … – fast zu schade, sie aufzuessen … – unser Gruppenmitglied Bi Hu hat uns dazu ein paar Super-Tipps gegeben …

Deko - Eine wunderschöne Eier-Platte

Deko – Eine wunderschöne Eier-Platte

Ich mache dank meiner Ma ähnliche gefüllte Eier. Man muss die Eier hart kochen und anschließend aushöhlen. Das Eigelb wird mit Mayonnaise, Salz und Pfeffer gewürzt und dann das ausgehöhlte Ei wieder mit der Masse gefüllt. Besonders gut schmeckt es auch, wenn man noch Schnittlauch in die Masse gibt.

Ach so, entweder die Majo selber machen oder drauf achten, dass sie nicht so einen starken Eigengeschmack hat ( wie z.B. Miracle Whip) sonst schmeckt man zu viel die Majo raus.

Diese Super-Idee ist von Bi Hu in unserer Facebook-Gruppe gepostet wurden – Danke !!

Schwarzbrot-Torte

Schwarzbrot-Torte – Nie gehört ? – Dieses tolle Rezept ist von Helene Schragen.

Schwarzbrot-Torte von Helene Schragen

Schwarzbrot-Torte von Helene Schragen

Zutaten / Zubereitung:
gut 2 Pfund Schwarzbrot

Füllung 1:
200 g Butter
200 g Kochschinken
1 Zwiebel
1 EL Senf
Pfeffer, Salz

Kochschinken und Zwiebel klein schneiden und mit Butter und Senf zu einem Brei verarbeiten. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Füllung 2:
200 g Frischkäse
200 g Kräuterfrischkäse
1 Becher Creme Fraîche
1 Bd. Schnittlauch
Salz, Pfeffer

Schnittlauch in kleine Röllchen schneiden und alle Zutaten vermischen.

Springform mit Schwarzbrot auslegen. Füllung 1 darauf verteilen. Darauf eine Schicht Schwarzbrot. Füllung 2 bis auf einen Rest darauf verteilen. Schicht Schwarzbrot darauf und restliche Füllung darauf verteilen. Mit Tomaten, Radieschen, Schnittlauch o. Ähnliches dekorieren und ab in den Kühlschrank.

Tipps:
Für Backblech, am besten Fettpfanne doppelte Menge.
Statt Kochschinken (Füllung 1) passt auch Räucherlachs.

Danke, Helene Schragen, für dieses Rezept mit dem wunderschönen Bild dazu !!