Schmorkohl

Dieses leckere Rezept haben wir von Nicole Wulf erhalten … – und ist sogar perfekt für eine Eiweiß-Diät geeignet …

Schmorkohl - von Nicole Wulf

Schmorkohl – von Nicole Wulf

Zutaten:
1 kg Hack
1 Zwiebel
1 Dose Tomaten
1 Becher Schmand
1 Kohlkopf

Zubereitung:
Zwiebel und Hack anbraten! Kohl dazugeben und 20 Min. schmoren! Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tomaten dazugeben und 15 Min. köcheln lassen! Schmand dazugeben und 5 Min. köcheln lassen !

… Sooooooooooooooo lecker !!  Danke, Nicole Wulf !!

Pizza klassisch

Dieses Rezept hab‘ ich in unserer Tageszeitung entdeckt – und freue mich, es Euch hier zu posten.

Pizza klassisch

Pizza klassisch

Zutaten:
Für den Pizzateig:

300 g Mehl
20 g Hefe
125 ml lauwarmes Wasser
1/2 TL Salz
2 EL Olivenöl
2 EL getrocknete italienische Kräuter

Für den Belag:
5 Fleischtomaten oder große Tomaten
5-6 Zweige frisches Basilikum
250 g Mozzarella (oder Pizzakäse)
1 EL Olivenöl
weißer Pfeffer aus der Mühle,
Salz, 1 TL Zucker

Zubereitung:
Das Mehl in eine Schüssel sieben und eine Vertiefung anbringen. Die Hefe hinein bröckeln und mit dem Wasser verrühren. Mit etwas Mehl bedecken und 10 bis 15 Minuten gehen lassen. Dann das Salz, einen Esslöffel Olivenöl und die italienischen Kräuter zugeben und einen glatten, aber nicht zu festen Hefeteig schlagen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche kräftig durchkneten. Zugedeckt nochmals 30 Minuten gehen lassen und anschließend in der Größe des Backblechs ausrollen. Das Backblech mit etwas Olivenöl einfetten und mit dem Teig belegen. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Die Tomaten waschen, die Stielansätze entfernen. Basilikum in Streifen schneiden. Mozzarella abtropfen lassen. Zwei Tomaten zerkleinern, mit Olivenöl, Pfeffer, eine Prise Salz, Zucker und der Hälfte des Basilikums grob pürieren und die Masse auf dem Teig verteilen. Restliche Tomaten und Käse in Scheiben schneiden und die Pizza damit belegen.

Die Pizza auf der mittleren Einschubleiste in 15 bis 20 Minuten schön braun backen. Vor dem Servieren mit Basilikum bestreuen.

Ich wünsche Euch einen guten Appetit !!

Zigeunersauce

Das Rezept dieser leckeren Zigeunersauce hat uns Sabine Heise aufgeschrieben.

Zigeunersauce - von Sabine Heise

Zigeunersauce – von Sabine Heise

Zutaten:
pürierte Tomaten
ganz klein gewürfelte Paprika (rot, grün, gelb)
3 EL Honig
3 EL Currypulver
1 TL Salz
1 TL Pfeffer
klein gewürfelte Zwiebeln
klein gewürfelte Essiggürkchen
2 EL Öl
1/4 l Rotwein oder Balsamico
3 EL Essig (wenn man Rotwein nimmt)
2 Spritzer Tabasco
1 TL Worcester Sauce

Zubereitung:
10 Min. köcheln lassen, eventuell noch 1-2 Prisen Zucker
nach Bedarf!!!

Sabine Heise hat dieses Rezept gepostet – Lecker !!

Auberginen-Zucchini-Hack-Auflauf

Diesen speziellen Auflauf haben wir von Verena Maria Braun gepostet bekommen. Leider haben wir noch kein Bild dazu …

Zutaten:
1 Aubergine
2 mittelgroße) Zucchini
500 g Hackfleisch
1 Zwiebel
3 Knoblauchzehen (nach Geschmack)
Olivenöl
1 Dose stückige Tomaten
1 Dose geschälte Tomaten
Tomatenmark
Parmesan zum Bestreuen
selbstgemachte griechische Gewürzmischung aus Salz, Pfeffer, Thymian, Oregano, Basilikum, Paprikapulver, Chilipulver

Zubereitung:
Die Aubergine und Zucchini in Scheiben schneiden, auf ein Backblech legen, mit Olivenöl und der Würzmischung marinieren und ca. 10 Minuten bei 200 Grad im Ofen backen.

In der Zwischenzeit die gewürfelte Zwiebeln andünsten, Hackfleisch und Knoblauch dazugeben und kurz mitgebraten.
Geschälte und stückige Tomaten dazugegeben, außerdem Tomatenmark und etwas griechische Gewürzmischung.
Dann Zucchini und Aubergine dazugeben, in der Pfanne vermengen und in die Auflaufform gegeben.

Das Ganze bei 180 Grad für ca. 20 Minuten in den Ofen, dann mit Parmesan bestreuen und nochmal 10 bis 15 Minuten backen.

Danke an Verena Maria Braun – wir testen es bald !

Spanischer Kartoffelsalat

Einen leckeren mediterranen Kartoffelsalat haben wir von Anja Seißer bekommen …

Spanischer Kartoffelsalat - von Anja Seißer

Spanischer Kartoffelsalat – von Anja Seißer

Zutaten:
Öl
Paprikapulver
Zwiebeln
Etwas Salz
Thunfisch
Tomaten
Kartoffeln
Knoblauch

Zubereitung:
Paprikapulver in Öl vermischen, dann die sehr fein geschnittenen Zwiebeln und Knoblauch dazu.  Thunfisch und Tomaten rein und zuletzt die Kartoffeln.  Alles vermischen und guten Hunger….

Es liegt wohl am Thunfisch, dass das so gematscht aussieht auf dem Foto. In echt sieht er besser aus und ist sau lecker
Sorry, mache den immer frei nach Schnauze, daher kann ich keine Mengenangaben machen. Muss jeder für sich entscheiden, wie viel von jedem …

Danke an Anja Seißer, die uns dieses Rezept mit Bild gepostet hatte !!

Spaghetti mit Cocktailgarnelen

Spaghetti – ausnahmsweise auch ‚mal etwas edler … – Danke an Dieter Kern für dieses tolle Rezept !!

Spaghetti mit Cocktailgarnelen - von Dieter Kern

Spaghetti mit Cocktailgarnelen – von Dieter Kern

Zutaten für 2 Personen:
250 g Spaghetti
200 g Cocktailgarnelen (tiefgefroren)
400 g Tomaten
1 TL Tomatenmark
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
12 schwarze Oliven, entsteint
1 EL kleine Kapern
20 g Butter
20 ml Weißwein
½ Zweig Rosmarin, fein gehackt
2 Blätter Salbei, fein gehackt
4 Stängel Thymian (abgezupfte Blätter)
2 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer aus der Mühle, Chili
1 Prise Zucker

Zubereitung:
Cocktailgarnelen über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen.
Tomaten in Stücke schneiden. Zwiebel und Knoblauch fein würfeln.

Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel und Knoblauch leicht anbraten. Die Tomatenwürfel zugeben und Chili würzen.
Anschließend Wein und Tomatenmark unterrühren.
Butter, Oliven und Kapern zufügen und den Sud mit Salz, Pfeffer, Zucker und etwas von der Kapern-Flüssigkeit abschmecken.
Alles 5 Minuten köcheln lassen.

Cocktailgarnelen in Olivenöl, mit Salz, Curry, Chili und Knoblauch aus der Mühle gewürzt, leicht anbraten.
Garnelen zu dem Gemüse geben und einige Minuten ziehen lassen.

Parallel zur Soße die Spaghetti in reichlich kochendem Salzwasser al dente garen.
Rosmarin, Salbei und Thymian fein hacken.
Die Spaghetti in einem Sieb abtropfen lassen und mit der Soße gut vermengen. Dann die Kräuter zugeben.

Dieses Rezept hat Dieter Kern gepostet. Danke !!

Pizzasuppe

Dieses leckere Rezept haben wir von Ulla Spieker erhalten …

Pizzasuppe - von Ulla Spieker

Pizzasuppe – von Ulla Spieker

Zubereitung:
1 Zwiebel
500 g Gehacktes anbraten
3 Paprika würfeln, kurz mit anbraten.
1 Dose Mais
1 Glas Pilze
1 Dose gehackte Tomaten
… dazugeben.

250 ml Brühe dazu … alles aufkochen.

2 Becher Sahne
100 g Schmelzkäse dazu
… und mit Pizza-Gewürz würzen!

Ulla Spieker hat uns das Rezept gepostet – Danke !!

Südländischer Hack-Auflauf

Dieses wunderbare Auflauf-Rezept erhielten wir von Manu-Ela Saathoff.

Südländischer Hack-Auflauf von Manu-Ela Saathoff

Südländischer Hack-Auflauf von Manu-Ela Saathoff

Zutaten (für 4 – 6 Personen):
1 kg gemischtes Hackfleisch
1 Packung Feta-Käse
2 große Tomaten
3 Paprika
1 Zucchini
4 Stangen Porree
1 kg Kartoffeln
Rapsöl
1 Packung Käse zum Überbacken

Zubereitung:
Die Kartoffeln schälen und in dicke Scheiben schneiden.
Ca. 10 Minuten vorkochen, so dass sie noch nicht weich sind.
Das Gemüse waschen und in Stückchen oder Scheiben schneiden.
Den Feta-Käse in Würfelchen schneiden.
Die Gemüsestücke und Feta-Würfel mit den Händen durchheben und so vermischen.
Eine große Auflaufform mit Rapsöl ausreiben.

Als Erstes eine Lage Kartoffelscheiben in die Form geben. Salzen.
Darauf 500 g Hackfleisch verteilen, pfeffern und salzen.
Darauf die Hälfte des Gemüse-Feta-Gemisches geben, pfeffern und salzen.
Zum Schluss 4 EL Rapsöl über alles geben, den Streukäse darüber verteilen, Deckel auf die Form (oder Alufolie) und für 70 Minuten bei 200 Grad (Umluft) in den Backofen.

Manu-Ela Saathoff hat uns diesen leckeren Auflauf gepostet. Toll anzusehen und garantiert lecker – DANKE !!

Kartoffel-Pizza

Mmmmh … – und wieder etwas Leckeres von Helene Schragen.

Kartoffel-Pizza - von Helene Schragen

Kartoffel-Pizza – von Helene Schragen

Zutaten:
1 kg Kartoffel
125 g süße Sahne
3 Eier
100 g geriebener Käse
Salz, Oregano

Sahne, Eier und Käse verrühren und mit Gewürzen abschmecken. Kartoffeln raspeln und mit dem Sahne-Eiergemisch verrühren und in eine Auflaufform geben. Bei 200 Grad ca. 30 Min. backen. Abkühlen lassen.

Belag:
500 g Tomaten
150 g gek. Schinken
200 g geriebener Käse
Salz, Pfeffer, Oregano.

Pizza mit Schinken- und Tomatenscheiben belegen, würzen und mit Käse bestreuen, dann nochmal bei 220 Grad etwa 30 min. überbacken.
Für ein Blech doppelte Menge. Geht auch mit Fertigteig von Henglein.

Helene Schragen hat uns dieses Rezept gepostet – Danke !!

Sommersalat

Dieser lecker aussehende Salat ist von Annelie Kottsieper.

Sommersalat von Annelie Kottsieper

Sommersalat von Annelie Kottsieper

Zubereitung:
Da lecker nicht unbedingt sehr kompliziert sein muss – hier die einfache Beschreibung dazu:

Tomatensalat mit Schafskäse, Basilikum und Olivenöl …

Annelie Kottsieper hat dieses Rezept mit dem so appetitlichen Bild gepostet – Lecker !!