Obstsalat-Spezial

Einen wunderbaren Obstsalat habe ich hier für Euch gefunden … – einfach exotisch und lecker … – leider noch ohne Bild.

Zutaten:
1 Orange
8 Physalis (Kapstachelbeeren)
1 Päckchen Vanillezucker
1 EL Cognac

Zubereitung:
Für den Obstsalat Orange so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Filets mit einem scharfen Messer zwischen den Trennhäuten herauslösen. Saft aus den Trennhäuten drücken und auffangen. Filets etwas kleiner schneiden.

Physalis aus den Hüllen lösen, waschen und halbieren.
Orangensaft, Vanillezucker und Cognac verrühren.
Mit dem Obst mischen und anrichten.

Konfitüren-Apfel-Piccolini

Ein tolles Rezept aus einer Zeitschrift … – Ich (Monika Schwarz) bin gespannt, wann wir dazu ein Bild von Euch erhalten 😉 …

Zutaten (für 10 Stück):
100 g Butter
330 g Mehl
30 g frische Hefe
50 g Zucker
125 ml lauwarme Milch

Außerdem:
200 g rote Konfitüre (Erdbeer- oder Himbeerkonfitüre)
50 g Vanillepudding (Fertigprodukt)
1 kleiner Apfel
2 EL gesüßte Kondensmilch
1 EL Milch
30 g Mandelblättchen

Zubereitung:
Die Butter schmelzen. Das Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Vertiefung drücken und die Hefe hinein bröckeln. 1 TL Zucker und die lauwarme Milch zugeben und zu einem Vorteig verrühren. Zugedeckt 15 Minuten gehen lassen.

Den restlichen Zucker und die Butter zugeben, alles mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt etwa 30 Minuten gehen lassen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Den Backofen auf 180°C (Gas Stufe 2 – 2 1/2) vorheizen.

Den Teig nochmals kurz durchkneten, dann auf einer bemehlten Fläche ausrollen und Kreise von etwa 10 cm Durchmesser ausstechen. Mit den Fingern von innen nach außen etwas auseinanderziehen und dabei einen kleinen Rand formen. Die Konfitüre mit dem Pudding verrühren und auf die Teigtaler streichen. Den Apfel waschen, mit einem Apfelausstecher das Kerngehäuse entfernen, den Apfel in dünne Scheiben schneiden. Die Teigtaler mit den Apfelscheiben belegen. Die Kondensmilch mit der Milch verrühren, die Apfelscheiben damit bepinseln. Mit den Mandelblättchen bestreuen.

Im heißen Backofen 15-18 Minuten backen.

Ananas in Gelee

Dieses Mini-Rezept hab‘ ich – Monika Schwarz – irgendwann im Internet gefunden – und ist seitdem eines meiner „schnellen Nachtisch-Favoriten“ …

Ananas in Gelee - von Monika Schwarz

Ananas in Gelee – von Monika Schwarz

Ihr benötigt nur eine Dose Ananasringe und grünen oder roten Wackelpudding … –
Die Dose öffnen, den Wackelpudding vorbereiten und in die Dose gießen, kalt stellen … – dann irgendwann aus dem Kühlschrank nehmen, die Ananasscheiben vorsichtig auseinander schneiden und schön hinlegen … –

Einfach, schnell und wirklich lecker !!

Viel Spaß beim Nachmachen !!

Amarena Kirschen selbstgemacht

Dieses Rezept ist von – nun, das muss ich grad noch heraus finden, sorry.

Amarena Kirschen selbstgemacht

Amarena Kirschen selbstgemacht

Zutaten:
1 Glas Schattenmorellen
350 g Zucker
100 ml Amaretto
1 Spritzer Limettensaft
2 Schuss Aroma (Vanillearoma)
1 Schuss Bittermandelöl

Zubereitung:
Die Kirschen gut abtropfen lassen (der Saft wird nicht benötigt), in einen Topf mit dem Zucker geben und bei nicht zu heißer Flamme den Zucker schmelzen lassen – immer wieder umrühren. Unter ständigem Rühren etwa 5 Minuten sprudelnd kochen lassen.

Die Gewürze und den Amaretto dazugeben (nach Geschmack – manche nehmen etwas weniger, aber ich mag’s so am liebsten). Das Ganze noch 15 – 25 Minuten leise köcheln lassen, je nachdem, wie man den Sirup haben möchte. In Gläschen abfüllen.

Ein anonymer „Spender“ hat dieses Rezept mit Bild gepostet. Herzlichen Dank (noch unbekannterweise – ich recherchiere gerade) !!